Raubüberfall auf Angler

Text von Ose Mont:

Raub auf einen Angler

Niederkrüchten-Venekotensee. Am Samstag zwischen 21 Uhr und 21.30 Uhr hatte ein 28-jähriger Mann aus Hückelhoven seine Angelausrüstung am Venekotensee in der Nähe der Straße Am Mühlenbach aufgebaut. Er befand sich in seinem halbseitig offenen Zelt, als sich plötzlich Schritte näherten. Er begab sich vor das Zelt und wurde von einem Mann in den Schwitzkasten genommen. Ein zweiter Mann bedrohte ihn mit einem Messer und forderte in gebrochenem Deutsch die Herausgabe seines Handys. Dieser Mann durchsuchte dann das Zelt und entwendete das Mobiltelefon. Erst später bemerkte der Heinsberger, dass auch sein PKW- Schlüssel fehlte. Er begab sich zum Abstellort und stellte fest, dass auch sein silberner Ford S Max mit HS- Kennzeichen gestohlen worden war. Erst etwa zwei Stunden nach dem Raub verständigte er die Polizei. Eine Nahbereichsfahndung verlief negativ. 
Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Mann ist etwa 30 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und von normaler Statur. Er hatte einen Dreitagebart, kurze blonde Haare und trug ein weißes T-Shirt und blaue Jeans. Der zweite Mann wird auf 35 Jahre geschätzt, ist etwa 1,90 bis 1,95 Meter groß und von kräftiger bis korpulenter Statur. Er hat dunkle, leicht gelockte Haare und trug ein hellblaues kariertes Hemd, blaue Jeans. Hinweise werden an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162- 377 0 erbeten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.